Wohnpsychologie: Bilder als Blickfang für die Seele

Wohnpsychologie: Bilder als Blickfang für die Seele

Depressionen treten in der heutigen Zeit bei vielen Menschen auf. Die Ursachen dafür sind vielfältig. Belastungen im Job, familiäre Probleme oder bestimmte Krankheiten können Depressionen auslösen oder zumindest begünstigen. Aber auch die eigene Wohnumgebung kann in manchen Fällen zu Depressionen oder seelischen Krankheiten führen. Bilder können Abhilfe schaffen.

Die emotionale Bindung beim Wohnen

Das eigene Wohnumfeld definiert sich durch die Einrichtung, durch die Farbe und die Gestaltung der Wände und Räume die emotionale Bindung, die man zur Wohnung aufbaut. Die Wohnpsychologie beschäftigt sich damit eingehend. Ein Problem bei Wohnungen ist, dass sie sich nicht automatisch an persönliche individuelle Bedürfnisse anpassen.

Da Wohnungen nur sehr schwer umgebaut werden können, beschränken sich mögliche Veränderungen des eigenen Wohnraums hauptsächlich auf die Farbe und die Gestaltung der Wände. In diesem Fall können auch Bilder sehr hilfreich sein. Bilder verschönern nicht nur die Wände, sondern können auch von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden.

Heute gibt es für die Bebilderung von Wänden zahlreiche Möglichkeiten. Unternehmen wie https://dearsam.de/ bieten online ein breites Sortiment an Bildern und Bilderrahmen.

Bilder als emotionaler Blickfang

Fotos und Bilder wirken im Gegensatz zu Worten direkt auf unser Bewusstsein. Eine kognitive Verarbeitung wie bei Texten oder dem gesprochenen Wort findet bei der Betrachtung von Bildern nicht statt. Das menschliche Gehirn erfasst den Inhalt eines Bildes innerhalb einer Zehntelsekunde.

Auch Farben und Formen haben eine ähnliche Wirkung. Deshalb eignen sich Bilder der abstrakten Kunst durchaus für die Einrichtung einer Wandgalerie. Bilder sind imstande, unsere emotionalen Regungen in eine positive Richtung zu lenken und damit Depressionen in den eigenen vier Wänden entgegenzuwirken.

Unternehmen wie DearSam haben sich darauf spezialisiert, optisch eindrucksvolle Poster und Bilder online anzubieten. Jedes Bild löst beim Betrachter bestimmte Assoziationen aus und ist daher auch für die Psyche von Bedeutung. Bilder, die positive Assoziationen auslösen, haben auch für das seelische Wohlbefinden eine entsprechende Auswirkung. Bilder auf DearSam werden von eigenen Künstlern angefertigt und sie lassen sich dabei von verschiedensten Situationen, Farben und Motiven inspirieren. Diese Bilder können als Poster oder in Bilderrahmen erworben werden und sind so abgestimmt, dass sie zu jedem Einrichtungsstil passen.

Da unser Gehirn ein komplexes System ist, das auf visuelle Reize unterschiedlich reagiert, sind Bilder eine Möglichkeit, die emotionale Bindung zur eigenen Wohnung zu verstärken. Dadurch fühlt man sich wohler und kann auf persönliche Veränderungen rasch reagieren. Die Bilder können jederzeit ergänzt oder durch andere Motive ausgetauscht werden. Damit wird die Wohnung lebendiger und wächst mit der Seele mit.

DearSam bietet auch eine Reihe von Schwarz-Weiß-Drucken an. Diese Poster sind mit fast jedem Einrichtungsstil kompatibel. Mit diesen Bildern und Postern lassen sich ganze Wandgalerien gestalten. Dadurch wird die Wohnung zu einer Wohlfühloase.

startit